Landesmeisterschaften Kleinkaliber vom Wochenende

erstellt von Peter - -

Am Samstag traten die Apoldaer Schützen zur Thüringer Landesmeisterschaft 100m in Meuselwitz an.
Auf der Unterirdischen Kühlen Anlage fanden die Schützen super Bedingungen vor, am Start waren Hans-Joachim Sokoll KK-Gewehr stehend schoss ordentliche 267 Ringe was den 3.Platz einbrachte. Klaus-Peter Opitz begann im 100m Auflage Wettbewerb mit guten 286 Ringen belegte hier den 3.Platz hinter der starken Konkurrenz aus Lucka. Danach schoss er mit dem Gewehr Zielfernrohr 100m Auflage noch beachtliche 285 Ringe und belegte den 2.Platz.

Am Sonntag ging es in die Hitzeschlacht nach Erfurt Klaus-Peter Opitz startete Pünktlich um 9:00 Uhr mit Luftpistole Auflage dort lief es dann nicht so Rund trotz perfekter Bedingungen. Auf der Außenanlage waren es schon um 10:00 Uhr um die 29° Grad jetzt machte sich Hans -Joachim Sokoll fertig aber mit der dicken Schießbekleidung lief das Wasser schon beim einschießen es war ein harter Wettkampf in der schweren Zielfernrohr stehend Disziplin und am Ende wurde es der 2.Platz hinter Dauerrivale Volker Kurz aus Erfurt der auch völlig fertig war. Danach mußte Klaus-Peter Opitz in der Disziplin 50m Zielferrohr Auflage ran auch ihm lief das Wasser mit 283 Ringen belegte er den 4.Platz.

Die Kommentare sind geschlossen.