4.Knicker Grand Prix

erstellt von Peter - -
Ein Kleiner Regenguss war eine willkommene Abkühlung an diesem Tag. 
Die Freunde des "Knicker" Gewehres, dem Standard-Luftgewehr der DDR trafen am Wochende wieder zusammen. Viele schätzen mittlerweile diese Veranstaltung.
Den Besucherrekord von 2013 konnten wir zwar nicht knacken, aber zufrieden sind die Veranstalter trotzdem. Die 10m Standarddisziplin gewannen mit Knicker Peter Gerhardt. Mit dem Topmodel, dem Dioptergewehr gewann Friedrich Gerold und Vereinschef Mathias Austen mit dem "Rummeldurchlader". Die Jugend dominierte Gast Paul Gailus.
Die alten Suhler Gewehre, mittlerweile sind es schon echte Wertanlagestücke, bewiesen wieder Ihre  Stärke. Dies führte auch kurz vor Wettkampfbeginn des Grand-Prix, der 20m Disziplin, zu einer kleine Regenänderung. Denn die Leistungsdichte an der Spitze war so hoch, dass wir die Scheiben generell eine Nummer kleiner wählen mussten, um überhaupt noch vernünftig auswerten zu können. So sind die Ergebisse zwar nominell gesunken, jedoch leistungsmäßig stark angezogen. Grand-Prix Sieger wurde Peter Gerhard mit starken 76 Ringen vor Carlo Steede 72 knapp gefolgt von Mathias Austen mit 71 Ringen. Ergebnisse
 
 
 

Die Kommentare sind geschlossen.