Silber, Gold und ein Möhrenkönig

erstellt von Volker - -

Am Sonntag, den 29.01. starteten sieben Apoldaer Bogenschützen zur diesjährigen Hallen-Landesmeisterschaft des Thüringer Schützenbundes im Bogenschießen in der großen und geräumigen GutsMuths-Halle an der Landessportschule in Bad Blankenburg. Leichtes Spiel hatten Jörg (1. Platz, 356 Ringe) und Gottfried (2. Platz, 319 Ringe) in der Seniorenklasse, ebenso wie Franz (2.Platz, 248 Ringe) bei den C-Schülern. Spannender ging es bei den alten Herren zu, dort lag Volker zur Halbzeit unerwartet in Führung, verspielte diese jedoch und rutschte auf Platz 4 (515 Ringe) durch, gefolgt von Torsten auf Platz 5 (502 Ringe). Trixi absolvierte ihren Landesmeisterschafts-Einstand mit einen guten 7. Platz (371 Ringe) bei den Damen, 405 Ringe reichten Parzival in der Jugendklasse für den 10. Platz.   Zu den Ergebnissen 

Mit Torsten haben wir jetzt auch einen Heiligenstädter Möhrenkönig in unseren Reihen, in seiner Heimatstadt gewann er am 15.01. mit 518 Ringen das 19. Möhrenkönigsturnier bei den Herren Ü45. - Ergebnisse

Die Kommentare sind geschlossen.