Marcus Gläser ist neuer Schützenkönig der Büchsenschützen!

erstellt von Peter - -

Nach einem spannenden Vorkampf, aus dem sich fünf Schützen für das Finale um den Königsschuss durchsetzen konnten, behielt Markus Gläser die ruhigere Hand. Er ist damit der 20. Schützenkönig der Büchsenschützengesellschaft. Sein Schuss war lediglich 1,2 Zentimeter von der goldenen Mitte entfernt, dahinter folgten mit etwas Abstand Paul Ullrich als 1. Ritter und Mathias Austen als 2. Ritter.

Im Anschluss an das Schießen trafen sich die Mitglieder noch zu einer geselligen Runde im Vereinsheim, bei dem der Vereinsvorstand die Möglichkeit nutzte, sich bei den rund 70 anwesenden Mitgliedern und dessen Angehörigen für das herausragende ehrenamtliche Engagement zu bedanken. So kann man sich nicht nur über steigende Mitgliederzahlen erfreuen sondern auch über eine verbesserte Infrastruktur: Ein moderner Toilettenanbau mit Nebengebäude konnte nach zahlreichen ehrenamtlichen Arbeitsstunden der Mitglieder fertiggestellt werden. Zu feiern gab es neben dem neuen Schützenkönig also einiges bei den Büchsenschützen.

Zu den Bildern

Kategorisiert in : Nicht kategorisiert - Schlüsselwörter : kein

Volles Haus und Geldregen bei den Büchsenschützen

erstellt von Peter - -
 
Vergangen Samstag fand unser Knicker-Grand Prix unter der Schirmherrschaft der Sparkasse Mittelthüringen zeitgleich mit einem Tag der offenen Tür statt. Frau Kämmer von Sparkasse übergab zur Eröffnung der Veranstaltung einen Scheck über 1600,-€ zur Förderung unseres Vereins. 
 
Mit 52 Anmeldungen zu den unterschiedlichen Wettkämpfen war die Teilnehmerzahl  aufgrund der Vielzahl an Events in und um Apolda nicht auf dem Höchststand. Damit konnten sich jedoch über die Hälfte der Teilnehmer unserer 20m Knicker Grand Prix Disziplin über ordentliche Preise freuen. Altmeister Ronny Müller gewann mit 79 Ringen im 3ten Versuch vor Patrick Zeller mit 77 Ringen und Vater Detlef Zeller mit 76 Ringen. Auch die Zellers profitierten von der Nachmeldung und benötigten 2 Versuche um sich an der Spitze zu positionieren.
Die Jugend nutzt das Hähnel Seitenspanner Luftgewehr mit Diopter auf 10m.  Von den 11 Jugendlichen belegte Sarah Schraepel vom BSG Platz 1 vor Jerome Gleitsmann.Stark war auch Charlotte Rößler, denn Sie belegte Platz 3. 
Mit dem Dioptergewehr traten auch die Erwachsenen an. Hier belegte Richard König Platz 1 mit 124 Ringen vor Friedrich Gerold mit 122 Ringen. Angelika Keil, ebenfalls vom BSG, belegte Platz 3 mit 121Ringen. Ein ähnliches Bild gab es bei der Knicker Standard 10m Disziplin. Hier siegte König vor Gerold, jedoch belegte Wolfgang Klein Platz 3.
 
Ab 12:00 hatten alle Organisatoren noch einmal viel zu tun. Rund 40 Gäste und Interessenten am Schießsport konnten sich ein umfangreiches Bild des Vereins machen, den Bogen in die Hand nehmen, oder sich von geschultem Personal das KK Schießen zeigen lassen. 
 
Nun heißt es erst einmal für alle Durchatmen. Nach dem Thüringentag Umzug, Einsatz auf der Sportlermeile, Sportabzeichentag und Knicker Grand-Prix sind die aktiven Vereinsmitglieder geschafft und haben sich einen etwas ruhigeren Sommer verdient. Hierfür nochmal vielen Dank an alle für die ehrenamtliche Zeit, welche Ihr dem Verein widmet.
 
 
Kategorisiert in : Nicht kategorisiert - Schlüsselwörter : kein

27. Frühjahrspokal der BSG Apolda

erstellt von Peter - -
Mit 37 Anmeldungen zu unserem traditionellen Frühjahrspokal kann man bei der zeitgleichen Eröffnung der Landesgartenschau zufrieden sein. Auch der Bürgermeister war heute gern entschuldigt. Zu gewinnen gab es für die ersten Drei Schützen immerhin die passenden Eintrittskarten für das blumige Großereignis.

Daniel Angermann konnte sich in der Disziplin KK Gewehr Auflage den Sieg sichern (286R) vor Richard König aus Bad Berka (271R) und Bernd Kiefer von der Apoldaer Schützengilde (270R).
Mit der KK-Sportpistole gewinnen, das gelang heute Ronny Müller aus Bad Sulza mit 263 Ringen. Carlo Steede wurde mit 256 Ringen knapp vor Kameraden Peter Gerhard (251 Ringe) Zweiter.
 
Sebastian Spehr schaffte es als zweiter jugendlicher Gast-Teilnehmer mit 224Ringen nicht ganz an die Leistung von Tobias Geißler mit 262Ringen heranzukommen. Tobias Geißler freut sich jedoch noch mehr auf nächstes Jahr, denn dann darf er schon bei den "Großen" mitschießen.
 
Gäste sind zu jedem Wettkampf willkommen.Die BSG stellt zum Training und Wettkampf gern ihre Vereinswaffen zur Verfügung.

Die Ergebnisse

Kategorisiert in : Nicht kategorisiert - Schlüsselwörter : kein
Artikel-Feed (RSS)